Brew Dog Dead Pony Club Session Pale Ale 330 ml / 3.8 % Schottland Vergrößern

Brew Dog Dead Pony Club Session Pale Ale 330 ml / 3.8 % Schottland

ABELAUFEN: 26.11.18

Das Dead Pony Club ist Brewdogs eigene Interpretation eines Californian Pale Ale. Durch den leichten Alkoholanteil von 3,8% eignet sich dieses Bier besonders für warme Sommertage.

Für die Herstellung dieses Bieres verwendet Brewdog die Malzsorten Spring Blend, Cara und Crystal Malz. Beim Hopfen kommt Simcoe, Citra und HBC zum Einsatz.

Einmal ins Glas gefüllt besticht das Dead Pony Club durch seine dunkel gelb leuchtende Farbe und der voluminösen weißen Schaumkrone. Das Aroma dieses Bieres ist stark vom Hopfen geprägt. Daneben sind aber auch Zitrusaromen und florale Aromen zu erkennen. Alles zusammen ergibt einen Aromenmix der das Bier sehr erfrischend wirken lässt.

Geschmacklich zeichnet sich das Dead Pony Club durch eine leichte Hopfenbitternis aus die von einem leichten Malzgeschmack ergänzt wird. Keine der beiden Noten wirkt dabei zu dominierend was das Bier gut trinkbar macht. In Kombination mit den Fruchtnoten wirkt das Dead Pony Club daher sehr erfrischend und eignet sich aufgrund des geringen Alkoholanteils auch für sehr warme Tage.

Mehr Infos

3458

Lieferbarkeit momentan grad aus kommt bald wieder, E-Mail hinterlassen


Bitte benachrichtigen Sie mich wenn wieder lieferbar

CHF 3.90

Angebot Sonderangebot!

Keine Bonuspunkte für dieses Produkt.


Geschichte
Brewdog wurde 2007 durch die beiden Freunde James Watt und Martin Dickie in Fraserburgh gegründet. Das erste Bier wurde im April 2007 produziert. Brewdog behauptet, die größte unabhängige Brauerei Schottlands zu sein. Sie produziert 400.000 Flaschen pro Monat für den Export in die ganze Welt. Der Gesamtausstoß betrug im Geschäftsjahr 2015 134.000 hl. Derzeit errichtet Brewdog eine zweite Brauerei in Columbus, Vereinigte Staaten.

Bars
Im Oktober 2010 eröffnete Brewdog ihre erste eigene Bier-Bar in Aberdeen mit der Bezeichnung BrewDog Aberdeen. Seitdem werden weltweit Brewdog-Bars eröffnet und betrieben. 2015 waren es bereits 19 im Vereinigten Königreich und weitere acht weltweit. So unter anderem auch in Barcelona, Helsinki, Florenz und São Paulo.
Biere
Grauhörnchen mit The End of History in der BrewDog-Bar Camden, London

Brewdog produziert unterschiedliche Biersorten wie Ale, Stout, IPA und Lager. Abgefüllt werden diese jeweils in Flaschen. Einzelne Abfüllungen werden auch in Keg-Fässern abgefüllt. Die Flaschenbiere werden in Supermärkten in ganz Großbritannien angeboten und außerdem weltweit exportiert. Seit Dezember 2010 ist BrewDog auch in Deutschland offiziell erhältlich. Seit 2013 ist der Alleinimporteur für Deutschland die Hofmark Brauerei bei Cham.
Ende November 2009 führte Brewdog ein Bier namens Tactical Nuclear Penguin mit 32 % Alkoholgehalt ein, welches das stärkste jemals erzeugte Bier sein sollte.
Kurz darauf wurde auch das Sink the Bismarck vorgestellt, das sogar 41 % Alkohol hat.
Mit The End of History wurde die limitierte Edition eines 55%igen Biers geschaffen. Tierschützer protestierten gegen die Abfüllung in ausgestopften Grauhörnchen und Hermelinen.

Im Februar 2016 „open-sourcete“ die Brewdog-Brauerei alle ihre Bierrezepte für die Öffentlichkeit und machte diese damit zu einer Art Free Beer.

  • Altersfreigabe Vergoren ab 16 Jahren
  • Herkunftsland Schottland
  • Alkohol Ja

Es gibt keine neuen Kundenkommentare.




Brew Dog Dead Pony Club Session Pale Ale 330 ml / 3.8 % Schottland <p>Geschichte<br />Brewdog wurde 2007 durch die beiden Freunde James Watt und Martin Dickie in Fraserburgh gegründet. Das erste Bier wurde im April 2007 produziert. Brewdog behauptet, die größte unabhängige Brauerei Schottlands zu sein. Sie produziert 400.000 Flaschen pro Monat für den Export in die ganze Welt. Der Gesamtausstoß betrug im Geschäftsjahr 2015 134.000 hl. Derzeit errichtet Brewdog eine zweite Brauerei in Columbus, Vereinigte Staaten.</p> <p>Bars<br />Im Oktober 2010 eröffnete Brewdog ihre erste eigene Bier-Bar in Aberdeen mit der Bezeichnung BrewDog Aberdeen. Seitdem werden weltweit Brewdog-Bars eröffnet und betrieben. 2015 waren es bereits 19 im Vereinigten Königreich und weitere acht weltweit. So unter anderem auch in Barcelona, Helsinki, Florenz und São Paulo.<br />Biere<br />Grauhörnchen mit The End of History in der BrewDog-Bar Camden, London</p> <p>Brewdog produziert unterschiedliche Biersorten wie Ale, Stout, IPA und Lager. Abgefüllt werden diese jeweils in Flaschen. Einzelne Abfüllungen werden auch in Keg-Fässern abgefüllt. Die Flaschenbiere werden in Supermärkten in ganz Großbritannien angeboten und außerdem weltweit exportiert. Seit Dezember 2010 ist BrewDog auch in Deutschland offiziell erhältlich. Seit 2013 ist der Alleinimporteur für Deutschland die Hofmark Brauerei bei Cham.<br />Ende November 2009 führte Brewdog ein Bier namens Tactical Nuclear Penguin mit 32 % Alkoholgehalt ein, welches das stärkste jemals erzeugte Bier sein sollte.<br />Kurz darauf wurde auch das Sink the Bismarck vorgestellt, das sogar 41 % Alkohol hat.<br />Mit The End of History wurde die limitierte Edition eines 55%igen Biers geschaffen. Tierschützer protestierten gegen die Abfüllung in ausgestopften Grauhörnchen und Hermelinen.</p> <p>Im Februar 2016 „open-sourcete“ die Brewdog-Brauerei alle ihre Bierrezepte für die Öffentlichkeit und machte diese damit zu einer Art Free Beer.</p>
CHF 3.90

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

Kundenbewertungen

Es wurde noch keine Bewertung abgegeben
Bewerte / Schreibe einen Kommentar


Brew Dog Dead Pony Club Session Pale Ale 330 ml / 3.8 % Schottland
Brewdog
Category : bier
Product GTIN : 5060154911794
Product Ref : 3458
Price : 3.9 CHF
Stock: Out of Stock

Kontaktieren Sie uns

Wir sind Mo. - Sa. von 08.00 - 19.00 Uhr, für Sie erreichbar

Telefon-Nr.041 241 07 07

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Zahlungsmethoden

PayPal

Autor: Marcel Jost